Jung und unzärtlich

 

nach Shakespeares "König Lear"

 

Auf der Grundlage von "König Lear" hat das viktoriatheater ein Stück über das Verhältnis von Jung und Alt entwickelt, über Konflikte, Wünsche und Erwartungen zwischen den Generationen. Szenen aus der literarischen Vorlage mischen sich mit solchen, die aus persönlichen Erfahrungen der Schauspieler und aus Gesprächen mit den Bewohnern eines Altenpflegeheims entstanden.

 

Bilder vom Stück: